Amulette „Heiliges Wasser“

Wallfahrtsorte gelten als Orte der Wunder und Heilung, die den Menschen Hoffnung und Kraft geben. Mit den Amuletten „Heiliges Wasser“ können Sie stets einen Teil der heiligen Orte bei sich tragen. Die Glasfläschchen sind gefüllt mit Wässer von bekannten Pilgerstätten und mit 925g Sterlingsilber eingefasst. Farbige Swarovski-Kristalle kennzeichnen die Herkunft und verleihen den Amuletten eine besondere Anmut. Um die Schwingungen des jeweiligen Wassers zu bewahren, sollten die Schmuckstücke in der mitgelieferten, hochwertigen Verpackung aufbewahrt werden.

Medjugorje

Seit dem 24. Juni 1981 bis heute erscheint die Gottesmutter auf einem Hügel in Medjugorje und verkündet Botschaften von Frieden, Glauben, Verzeihen, Umkehr, Gebet, Fasten und Vielem mehr.
Es wird von mehreren „Sonnenwundern“ und von verschiedensten Heilungen berichtet. Professor Bouslaw Lipinski (Universität Boston) stellte bei den Erscheinungen eine enorme positiv wirkende Radioaktivität der Luft fest, die sich in einer Ionisation der Luft ausdrückt.
Schätzungsweise 1 Million Menschen pilgern jährlich nach Medjugorje.

Ruhe und innerer Frieden erfüllen mich. Ich bin liebevoll eingebettet im Kosmos.

Lourdes

Lourdes ist seit 1862 mit jährlich bis zu 6 Millionen Besuchern einer der größten Wallfahrtsorte. Vom 11. Februar 1858 an soll der 14-jährigen Bernadette Soubirous 18 mal die Muttergottes erschienen sein.
Menschen aus allen Schichten und jeder Altersklasse konnten dort eine Heilung erfahren. Von bisher über 7000 registrierten, medizinisch nicht erklärbaren Heilungen wurden 67 kirchlich als Wunder beurteilt. Das Wasser der Quelle in der Grotte Massabielle gilt bis heute als heilkräftig.

Ich glaube fest an das „Heilwerden“ von Körper, Geist und Seele.

Fatima

Fatima zählt mit 4 bis 6 Millionen Besuchern zu den größten Wallfahrtsorten. Am 13. Mai 1917 erscheint die heilige Maria drei Hirtenkindern – fortan jeden 13. der Folgemonate – und spricht von „drei Geheimnissen“. Am 13. Oktober 1971 sieht eine große Menschenmenge das bis heute wissenschaftlich unerklärbare „Sonnenwunder“. Am 13. Mai 1981 (Jahrestag der Marienerscheinung) überlebt Papst Johannes II. ein auf ihn gerichtetes Attentat.
Fatima wird, ähnlich wie Lourdes, von Kranken mit der Hoffnung auf Wunderheilung aufgesucht.

Voller Urvertrauen lasse ich mich auf die kleinen Wunder ein, die mir täglich begegnen.

Santiago de Compostella

Santiago wurde um 830 zum Wallfahrtsort ernannt, als man die in einem Grab gefundenen Gebeine dem Apostel Jakobus zuschrieb. Der Ort gehörte neben Rom und Jerusalem zu den bedeutendsten Pilgerstätten des christlichen Mittelalters.
Seit dem 11. Jahrhundert ist die Jakobsmuschel als Pilgerzeichen belegt. In die eindrucksvolle Kathedrale pilgern jährlich abertausende Menschen um die Sitzfigur des Hl. Jakobus als Zeichen der Ehrerbietung und Dankbarkeit zu umarmen und zu küssen.

Mutig lasse ich mich auf Neues ein. Dankbar und voll Freude erreiche ich mein neues Ziel.

Lebensbaum

Der Lebensbaum gehört zur Mythologie vieler Völker und ist ein altes Symbol der kosmischen Ordnung. Er steht für Kraft und die Verbundenheit mit der Natur. Als Weltachse steht er im Zentrum der Welt. Seine Wuzeln reichen tief in die Erde und sind der Erdgöttin nahe. Die Krone berührt oder trägt den Himmel, was den Geist symbolisiert. Somit verbindet er die drei Ebenen Himmel, Erde und Unterwelt.

Armkette Lebensbaum Silber

Die zarte Armkette ist aus Silber und der Lebensbaum hat einen Durchmesser von 14 mm.

Blume des Lebens

Die Blume des Lebens ist Symbol für die Schöpfung und das gesamte Universum. Es steht für Harmonie von Körper, Geist und Seele, wirkt ausgleichend zwischen Intellekt und Intuition. Das kraftvolle Symbol kann auf viele Arten zum Energetisieren und Harmonisieren verwendet werden. Als Schmuck getragen, geht die Information auf unsere Zellen über und wir fühlen uns gut.

Armband Perle

Perlen können bei der Bewältigung von inneren Konflikten und der Stärkung des geistigen Wachstums helfen. Sie wirken positiv auf die Intuition, wodurch Unheil vermindert werden kann.

Das Armband ist in 925er Silber (Ø 15 mm) oder versilbert (Ø 18 mm) erhältlich.

Armband Bergkristall

Der Bergkristall kann Klarheit und Ordnung unterstützen. Er gehört zu den bedeutendsten Heilsteinen und harmonisiert das Energiesystem. Außerdem trägt er bei, die Selbstwahrnehmung zu steigern.

Das Armband ist in 925er Silber (Ø 15 mm) oder versilbert (Ø 18 mm) erhältlich.

Armband Lapislazuli

Der Lapislazuli kann die innere Ausgeglichenheit unterstützen. Zusätzlich stärkt der Edelstein neues Selbstvertrauen und erleichtert es, sich bedrückende Lasten von der Seele zu reden.

Das Armband ist in 925er Silber (Ø 15 mm) oder versilbert (Ø 18 mm) erhältlich.

Armband Amethyst

Der Amethyst hat besonders reinigende Fähigkeiten auf den Körper. Dieser Edelstein soll die Konzentration stärken und die Kreativität fördern. Außerdem wirkt Amethyst auf das Gemüt beruhigend.

Das Armband ist in 925er Silber (Ø 15 mm) oder versilbert (Ø 18 mm) erhältlich.

Armband Rosenquarz

Der Rosenquarz gilt als Symbol der Liebe und Fruchtbarkeit. Er kann die Stärkung und Regeneration der Nerven unterstützen und soll positiv auf die Organe im Herzbereich wirken.

Das Armband ist in 925er Silber (Ø 15 mm) oder versilbert (Ø 18 mm) erhältlich.

Engels-Anrufer GRAU

Dieses wunderschöne Schmuckstück aus 925er Silber lässt sich öffnen und mit verschieden färbigen Klangkugeln füllen.

Ø 20 mm

Hier finden Sie alle Schmuckneuheiten.